Bootsführerschein Kombi - Binnen + See
Bootsführerschein See
Bootsführerschein Binnen

Sportbootführerschein See + Binnen mit der Bootsfahrschule Weiss in Berlin

Beide Sportbootführerscheine in einem gemeinsamen Kurs! Dies sind die gesetzlichen Sportbootführerscheine für die See (das Meer) und sämtliche Binnengewässer (d.h. Flüsse, Kanäle, Seen).

Detaillierte Informationen zu unserem Kombi-Kurs, zu allen Terminen, Orten, Formalitäten und sämtlichen Ausbildungsinhalten finden Sie, wenn Sie weiter nach unten scrollen.

Kombi-Kursgebühr komplett (Theorie + Praxis): 299,- Euro

In der Kursgebühr sind 3 Praxisfahrstunden, die Prüfungsfahrt und die Theorie enthalten.

Der Theoriekurs geht immer über ein Wochenende, Samstag und Sonntag, von 10:00 – 19:00 Uhr und findet in unserem Schulungsraum am Oberhafen in 12055 Berlin, Lahnstr. 25. Die Praxisfahrstunden werden im Tempelhofer Hafen und auf dem Teltowkanal absolviert. Ihre Fahrstundentermine sprechen Sie individuell mit unserem Praxisfahrlehrer Mario Scharke (0160-1624907) ab. Üblicherweise finden die Fahrstunden nach dem Theoriekurs statt.

Alle unsere Preise sind Endpreise. Gemäß §19 Abs. 1 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer.

Kurstermine Kombi Sbf-See + Sbf-Binnen 2018

22.09. + 23.09.2018 Jetzt anmelden
29.09. + 30.09.2018
(belegt-Warteliste möglich)
Jetzt anmelden
06.10. + 07.10.2018 Jetzt anmelden
13.10. + 14.10.2018 Jetzt anmelden
20.10. + 21.10.2018 Jetzt anmelden
27.10. + 28.10.2018 Jetzt anmelden
03.11. + 04.11.2018 Jetzt anmelden
10.11. + 11.11.2018 Jetzt anmelden
17.11. + 18.11.2018 Jetzt anmelden
24.11. + 25.11.2018 Jetzt anmelden
01.12. + 02.12.2018 Jetzt anmelden

Wo:   Schulungsraum am Oberhafen
Lahnstr. 25
12055 Berlin 

  • hafen
  • glitzer
  • rettungsring
  • navigieren

Die Theorie

Ausbildungsinhalte

Um Sie für die Prüfung fit zu machen, werden Sie zunächst in der gesamten Prüfungsthematik unterrichtet:

  • Ankern
  • Schleusen
  • Ausweichregeln
  • Lichterführung
  • Wetter
  • Gezeiten
  • Schifffahrtszeichen
  • Navigation
  • Schallsignale
  • Betonnung
  • Umweltschutz
  • Motortechnik
  • Gasanlage
  • Notsignale.

Navigation

Die Navigation bildet einen Schwerpunkt. Einerseits um die Prüfung sicher zu bestehen, vor allem aber, weil eine genaue Navigation ein maßgeblicher Sicherheitsaspekt ist. Die Thematik der Navigation betrifft nur den Sportbootführerschein See.

PositionsbestimmungFalls Sie sich wegen der Navigationsaufgaben Sorgen machen, können wir Sie hier bereits beruhigen. Es geht lediglich um die Grundlagen, das heißt, Sie müssen nicht befürchten, mit komplizierten Formeln, Berechnungen oder dergleichen konfrontiert zu werden.
Ist Ihnen das Ganze mit der Zeit und etwas Übung erst ein wenig vertraut, wird es Ihnen Spaß machen, die Navigationsaufgaben zu lösen. Glauben Sie uns!

Nebenbei streifen wir auch das Thema der elektronischen Navigation, obwohl dies kein Prüfungsstoff ist – in der Praxis werden Sie aber über kurz oder lang damit konfrontiert. Heutzutage sind die allermeisten Sportboote mit elektronischen "Navis" ausgerüstet. Als Ergänzung zur Kartennavigation mit Bleistift und Kursdreieck kann die Elektronik zweifellos gute Dienste leisten.

Tipps

Außerdem versorgen wir Sie mit Tipps für die Praxis, etwa wenn es um das Ankern geht, das Verhalten bei schwerem Wetter, oder die Vorbereitung von kürzeren oder längeren Törns. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Informationsquellen Sie sich über Ihr Fahrtgebiet informieren können. Denn bevor Sie im Hafen die Leinen losmachen, müssen Sie schon wissen, was Sie anschließend erwartet. Vor Überraschungen auf See wird man nie ganz geschützt sein, aber man kann und sollte sie auf ein Minimum reduzieren.

Beabsichtigen Sie, sich ein eigenes Schiff zuzulegen? Dann können wir Ihnen dazu unsere Erfahrungswerte mitteilen.

Knoten

Zwischendurch üben wir immer wieder mal die 10 Knoten, die Sie in der Prüfung stecken müssen. In der Kursgebühr sind Knotentampen enthalten, die wir Ihnen am Beginn des Kurses austeilen, damit Sie auch nebenbei ein paar Knoten strecken können. Denn auch bei den Knoten gilt: Übung macht den Meister.

Tipp: Üben Sie die Knoten so lange, bis Sie diese "im Schlaf" stecken können. Sie müssen die Knoten ja auch in der Praxis, wenn Sie mit einem Schiff unterwegs sind, anwenden können ohne lange zu überlegen. Bei der praktischen Prüfung müssen Sie dem Prüfer vorknoten. Natürlich spricht es für Sie, wenn Sie die Knoten sicher und zügig stecken. Das macht nicht nur einen guten Eindruck, sondern ist prüfungsrelevant. Man kann nur wegen der Knoten die Prüfung nicht bestehen!

Die Praxis

Wo:  Tempelhofer Hafen
Treffpunkt vor dem Fischkutter "Marti Fischrestaurant"
Tempelhofer Damm 227
12099 Berlin

Wann:  Die Termine für die Praxisfahrstunden vereinbaren Sie individuell mit unserem Praxisfahrlehrer Mario Scharke (0160-1624907).

Ausbildungsinhalte

Im Kurs sind 3 Fahrstunden sowie die Prüfungsfahrt inbegriffen. Je nach Anzahl der Fahrschüler dauert eine Fahrstunde von ca. 40 Minuten bis zu 2 Stunden.

Wir üben während der Fahrstunden gründlich alle prüfungsrelevanten Manöver und wiederholen diese immer wieder:

  • Ablegen
  • Steuern nach Schifffahrtszeichen oder Landmarken
  • Steuern nach Kompass
  • Anlegen einer Rettungsweste oder eines Sicherheitsgurtes
  • Durchführen einer Kreuzpeilung
  • Aufstoppen
  • Wende auf engem Raum
  • Boje über Bord
  • Anlegen

Nebenbei können Sie selbstverständlich die Knoten üben und vom Praxisfahrlehrer überprüfen lassen.

Die Prüfung

ablegenUnser Kombi-Kurs bereitet Sie in Theorie und Praxis auf die Prüfung für beide Führerscheine vor, die Sie am gleichen Tag ablegen können. Beim Sportbootführerschein See werden Sie in Theorie und Praxis geprüft, beim Sportbootführerschein Binnen nur noch in der Theorie.

Es ist auch möglich, die einzelnen Prüfungsteile (Theorie See, Praxis See, Theorie Binnen) getrennt voneinander abzulegen.

Wir empfehlen in diesem Fall, die Prüfung für den Sportbootführerschein See komplett an einem Tag abzulegen, also Theorie und Praxis, und die Theorieprüfung Binnen später nachzuholen.

Zur Durchführung der Prüfung erhebt der Prüfungsausschuss Berlin eine separate Prüfungsgebühr, die auf das Konto des Prüfungsausschusses zu entrichten ist.

Prüfungsort

Berlin:
Wassersportheim Alt-Gatow 5 in 14089 Berlin

Potsdam:
Zeppelinstr. 136 in 14471 Potsdam

Prüfungstermine Sbf-See + Sbf-Binnen 2018

23.09. Potsdam
Potsdam
10:00 Uhr  (S)
10:00 Uhr  (B)
14.10. Potsdam
Potsdam
10:00 Uhr  (S)
10:00 Uhr  (B)
27.10. Berlin
Berlin
10:00 Uhr  (S)
10:00 Uhr  (B)
10.11. Berlin
Berlin
10:00 Uhr  (S)
10:00 Uhr  (B)
23.11. Berlin
Berlin
13:00 Uhr  (S)
13:00 Uhr  (B)
07.12. Berlin
Berlin
13:00 Uhr  (S)
13:00 Uhr  (B)
16.12. Potsdam
Potsdam
10:00 Uhr  (S)
10:00 Uhr  (B)

Geltungsbereich

Der Sportbootführerschein See wird zum Führen eines Sportbootes mit mehr als 15 PS Motorleistung auf den Seeschifffahrtsstraßen benötigt. Unter Seeschifffahrtsstraße versteht man einen "Wasserstreifen" entlang der Küste mit einer Breite von 3 Seemeilen (die sogenannte 3-Seemeilen-Zone). Der Begriff "See" führt manchmal zu Missverständnissen - darunter ist "die See", also das Meer gemeint. Eine Längenbegrenzung gibt es nicht.

Den Sportbootführerschein Binnen benötigen Sie ebenfalls ab einer Motorisierung von mehr als 15 PS auf den Binnenschifffahrtsstraßen, z.B. auf der Havel, der Spree, oder der Dahme. Vereinfacht gesagt, im Landesinneren auf allen großen Flüssen, Kanälen und Seen. Keine Regel ohne Ausnahme: auf dem Rhein benötigen Sie den Führerschein bereits ab 5 PS. Er gilt übrigens bis zu einer Schiffslänge von 20 Metern (auf dem Rhein bis zu einer Länge von 15 Metern).